10 Februar 2012

keine lust mehr, kraftlos, müde, schlapp, am ende

Ich will einfach nicht mehr, mir fehlt die Lust und die Kraft um weiter zu machen. Ich bin einfach fertig. Möchte nur schlafen. Ich kann nicht einmal sagen, dass es mir schlecht geht, bin einfach zu faul für alles. Ekel mich vor mir selbst, will leiden. - aber keine Narben. .. In den letzten Tagen habe ich mich zusammengerissen, mir ging es gut. Und wenn nicht, dann habe ich wenigstens so getan. Doch jetzt ist der Moment gekommen, es ist so weit. Ich bin am Ende meiner Kräfte, ich kann einfach nicht mehr. Ich habe keine Lust mehr die ganze Zeit eine Maske mit mir herum zu schleppen. Ich habe keine Lust mehr, jeden verdammten Tag nicht Ich sein zu können. Doch zugleich will ich euch alle nicht verlieren. Ich mein, würde ich die ganze Sache einfach wegschmeißen, und einfach ich sein, dann würde keiner von euch mehr was mit mir zu tun haben wollen. Oder wer hat schon Lust, sich mit einem selbstbemitleidenden 'Emo-Mädchen' abzugeben? Oder überhaubt zu reden? - Jaaaa, niemand. Das einzige was ich will und brauche ist doch nur jemand, der meine Hand nimmt, mir zuhört, w i r k l i c h zuhört. Aus Interesse oder so. Ach, Papalapapp. Nö, Brauch ich gar nicht.

VERSCHWINDEN 
- man redet nicht darüber, man tut es einfach

08 Februar 2012

vielleicht meldest du dich irgendwann ja mal, würde mich wirklich sehr freuen

Ich wusste schon immer, dass alles ein Ende hat. Dass auch eine Freundschaft, von der man denkt, dass sie für immer hält, einmal endet. Das wird einem klar, wenn man gerade einen sehr guten Freund verliert. In der schwersten Zeit seines Lebens. Ich weiß nicht warum das so ist. Vielleicht weil ich ihm wirklich fast alles, alles bis auf das mit dem ritzen, erzählt habe. Wenn ein sehr guter Freund dich nur wegen seiner 'großen Liebe' im Stich lässt, in einer so schweren Zeit, dann war das doch eigentlich nie eine richtige Freundschaft, oder? Ich weiß nicht, wie ich das alles schaffen kann. Ich will nur noch weg. Weg von den Menschen, weg von der Kälte. Aber so einfach ist das alles nicht. Wieso gibt es keinen Ausschalt-Knopf-fürs-Leben? Am liebsten so, als wär man nie da gewesen. Das wär perfekt. 

06 Februar 2012

wieso kann ich nicht hübsch sein, wie alle anderen auch?

Manchmal gucke ich in den Spiegel und bin für ein paar Sekunden zu frieden mit mir, ich stell mir vor ich wäre ein Star, wäre berühmt, wäre hübsch. Ich stelle mir vor, dass mein Leben ein Liebesfilm wäre, du und ich als Hauptdarsteller. Wieso auch nicht? Ich mein, es gibt Romeo und Julia, Jane und Jack, Zac und Vanessa .. Wieso sollte es nicht auch dich und mich geben können? .. Manchmal, abends im Bett, aber nur manchmal, tu ich so als würdest du bei mir sein, neben mir liegen. Ich liege seitlich vor dir und du umarmst mich zärtlich von hinten, wie an dem einen Abend, weißt du noch? Und manchmal, manchmal wenn ich nach der Schule nach hause komme, auf dem weg bin, aber nur manchmal, da hol ich mein Handy raus und tue so als ob wir beide telefonieren würden und ich gleich zu dir kommen würde. Manchmal .. ne, eigentlich jede Nacht vor dem einschlafen, wenn ich mich zu decke und die Kälte spüre, stelle ich mir vor, ich wäre bei dir. Du würdest da liegen, und ich würde mich neben dich legen wollen, nicht in mein kaltes und einsammes Bett. Weißt du, manchmal habe ich die verrücktesten Vorstellungen von dir, von mir, von uns .. So sehr es auch krank ist, manchmal stelle ich mir vor, ich wäre eine von den hübschen Mädchen bei Dsds und hätte Talent. Könnte singen. Jaa, manchmal bin ich halt glücklich, aber diese Momente halten nicht lange. Denn ich wache ganz, ganz schnell wieder auf. Aus meiner Traumwelt. Leider. Ich realisiere dann erst, dass das alles nicht echt ist. Nie echt sein wird. Dass ich einfach nur ICH bin, sermin. Fett, hässlich und unnötig. .. Nichts wird besser. Diese Notlüge 'Es wird alles wieder gut, alles wird gut!' .. Ey, welcher Arsch hat sich diese Lüge ausgedacht? NICHTS WIRD GUT, NICHTS.


04 Februar 2012

all i want is to fall asleep in your arms

 Ich vermisse die Zeit, in der wir früher noch auf die gleiche Schule gingen, zusammen geredet, geschrieben und gelacht haben. Ich vermisse deine süßen sms. Ich vermisse deine Stimme, deine Augen und am meisten dein Lachen. Ich vermisse einfach dein Dasein, deine Anwesenheit. .. Ich vermisse einfach alles. Und dann tauchstest du einfach wieder auf, es war so schön. Du hast mir so gefehlt gehabt. Und jetzt verschwindest du einfach so wieder, ganz langsam. Einfach so. .. Doch bald sehen wir uns wieder. Aber wie soll ich mich fühlen? Soll ich mich darauf freuen, dass wir uns wieder sehen, ich dich in den arm nehmen kann? Oder soll ich angst davor haben? .. Nein, ich werde mich freuen. Ich werde versuchen, das beste daraus zu machen. Und ich werde die Zeit genießen, mit dir.

 dieses bild erinnert mich irgendwie an dich, an mich, an uns, an silvester
Let me sleep in your arms
Let me breathe, this clean bright light surrounding you
-Stanfour-

03 Februar 2012

so sehr es auch weh tut, nichts ist für immer und für die ewigtkeit

Ich merk erst jetzt, wie egal ich dir war. Ich hab dir nichts bedeutet. Du meintest doch immer, dass ich deine beste Freundin war. Das du alles dafür machen würdest, nur damit ich glücklich bin. Denkst du wirklich, ich bin glücklich? So ganz ohne dich?  Ich versteh dich nicht.Warum kannst du nicht mehr normal zu mir sein? So wie du es in den letzen Wochen warst, aber neein. Dann kommt wieder so'n Scheiß. Muss das immer sein? Ja ist ok. Mach nur, aber egal was passiert. Irgendwann .. Wenn du ankommst und mich brauchst. Irgendwann, wenn das passiert. Dann werd ich für dich da sein, egal ob's okay ist oder nicht. .. Irgendwann wirst du kommen, ich weiß das. Doch bis dahin .. Viel Glück mit ihr (:

01 Februar 2012

kein mädchen vergisst den, der ihr gezeigt hat, das liebe schmerzt.

Das war so unheimlich Gestern. Ich lag da in meinem Bett und hab mir mal wieder unsere Sms durchgelesen gehabt, und in den Gedanken mit mir geschimpft, wieso ich dir wieder geschrieben habe. Boah, ich war so sauer auf mich. Vorallem, weil du nicht geantwortet hattest. Gerade das machte die ganze Sache ja so schlimm. Und dann, genau in dem Moment, wo ich mich so aufregte, weil du nicht antwortetest, vibrierte plötzlich mein Handy. Sms von: Er. ♥