27 Januar 2012

Es tut so verdammt weh. So scheiße weh.

Ich weiß nicht, ob ich dich noch liebe. Ich bin nur traurig, dass der Kontakt einfach so abgebrochen ist und wir nicht mehr schreiben. Ich hab vorhin mal wieder alle unsere sms durchgelesen .. Mir ist schlecht geworden. Das zerstört mich ehrlich, dass es so enden musste. Ich weine zwar nicht mehr, aber ich bin trotzdem so unglücklich. Werde du wenigstens glücklich. Du bleibst immer in meinem Herzen, immer.

Und jetzt habe ich noch ein paar Bitten an dich.

Vergiss, dass ich dich geliebt habe.
Vergiss all unsere Gespräche und Sms.
Vergiss Silvester 2011/2012.
Vergiss die ganzen Tage in der Schule.
Bitte, bitte vergiss mich!

.. nicht.

24 Januar 2012

I don't know what to do ..

Weißt du, ich hatte wirklich das Gefühl, dass das mit uns was ganz Großes wird. Wenn ich ehrlich bin lese ich jeden Tag unsere Sms und fühle jedes mal aufs neue wieder was ich gefühlt habe, als wir sie schrieben. Aufeinmal jedoch ist alles weg, als hätte es das alles zwischen uns nie gegeben. Wie zwei fremde Menschen gehen wir miteinander um, frag mich nicht wieso. Ich habe es versucht, wirklich mehr als versucht. Wieso du so abblockst werde ich nie wissen. Wie gewöhnlich suche ich die Fehler bei mir, rede mir ein, ich hätte etwas falsch gemacht. Dabei bist du doch der, der sich so verändert hat. Was ist aus dem Jungen geworden, der du warst, an dem Tag? Wenn er noch irgendwo existiert, bitte gib mir ein Zeichen. Ich fühle mich so verloren ohne dich.

bis wir aneinander vorbei gehen .. wie fremde.

'hey (:' 'hey c:' 'wie gehts?' 'gut gut und dir?' 'joa auch, was machst du so? (:' 'nichts, du?' 'supertalent tr' ':D' .. ca 30 minuten später, dein read me: vertraue nur dir selbst .. -  und noch irgendwas, weiß grad aber nicht mehr genau was. Irgendwas mit enttäuschungen oder so war da noch geschrieben, glaube ich. Ich fragte dich: 'dein rm .. meinst du mich damit? ;/' du antwortetest 'ne (:'.  .. Jaa, eins unserer uninteressantesten, ironiereichsten, kürzesten und verspieltesten Chats. Wieso ist all das so gekommen? Wieso haben wir kein Kontakt mehr? Wieso gehen wir aneinander vorbei, als würden wir uns nie gekannt haben? Wieso? Du sagtest doch, dass du mich nie verlieren möchtest, dass ich deine beste Freundin bin und du immer für mich da sein würdest .. Und jetzt? Was ist passiert? Ich weiß nicht mal wirklich, was los ist. Aber du bist nicht hier. Und ich vermisse dich :/ Manchmal in den Pausen, wenn ich dich sehe, vergesse ich das für ein kurzen Moment und will zu dir kommen und dich in den Arm nehmen. Doch dann erinnere ich mich, und der Mut verlässt mich wieder. -.- Bis gestern dachte ich noch, dass es nicht so schlimm wäre, dass alles wieder okay werden wird. Aber heute in der Pause hab ich es erst wirklich wahr genommen, wie ernst die Sache ist. Ich stand da, und du gingst an mir vorbei, eeeiskalt. Nur ein Hallo, mehr nicht. Ist das jetzt das Ende? ;/ Soll ich zu dir kommen und dich ansprechen? Oder würde ich nur nerven? ;/ Ich weiß es nicht.

Und wenn es dann endgültig vorbei ist ..

Naja okay, selbst dann gebe ich nicht auf. Weißt du noch, du hast mal gesagt, dass uns nichts und niemand trennen kann, war das gelogen? Kannst du dir vorstellen wie es ist, wenn man einem Menschen blind vertraut und dann fallen gelassen wird? Ohne zu wissen warum. Vielleicht ging das alles viel zu schnell, vielleicht sollte es einfach nicht sein. Fakt ist, dass es weh tut. Fakt ist, dass es dich wahrscheinlich nicht einmal interessiert. 


Doch weißt du was? 
Ich halt dich fest, 
du bedeutest mir viel zu viel
zu viel um dich zu vergessen,
 selbst wenn du das schon getan hast.

23 Januar 2012

give me my heart back, now

Stille. Nur die Uhr tickt. 1:55 Uhr und ich kann nicht schlafen, war ja klar. Nur noch 4 Stunden und ich muss zur Schule. Diese verdammte Angst geht nicht weg. Sie ist da, seit 2 Wochen ist sie da und lässt mich nicht in ruhe schlafen. Angst dass ich ihm verzeihe, oder eher angst dass er sich überhaubt nicht mehr meldet? Ich weiß es nicht. Ich will doch alles vergessen und es wäre natürlich leichter wenn er mich in ruhe lassen würde. Aber eine Stimme in meinem Kopf flüstert nur noch 'Du brauchst ihn, geb jetzt nicht auf. Du hast so lange gekämpft also kannst du auch weiterkämpfen verdammt! Feigling, Feigling, Feigling.' Verdammte Scheiße, die Zeit geht so langsam, kann es nicht endlich 7:30 Uhr sein und ich würde normal zur Schule los laufen, diesen Tag überstehen und wieder schlafen gehen? Kanns natürlich nicht. Das einzige worauf ich mich freue ist, dass ich alle endlich wieder sehe. Ohja.

22 Januar 2012

eine zeitmaschine, bitte. jetzt sofort.

Ich kuschelte mich in seine Arme. Wie ich diesen Moment genossen habe. Einfach bei ihm sein und die Welt um uns herum vergessen. Er nahm meine Hand und streichelte sie. Mein Bauch  spielte verrückt, ich schlief die ganze Nacht nicht. Es war so schön.

Sermin, hör auf. Das ist Vergangenheit. Er kommt nicht mehr zurück.

21 Januar 2012

i miss you, miss you so much

Ich habe mir grade wieder unsere sms durchgelesen. Eigentlich dachte ich, dass ich weinen werde. Ich habe sie alle gelesen. 2 mal war ich kurz davor. Doch .. ich habe nicht geweint. Ich habe die ganze Zeit Gefühlschaos gehabt. Ich habe.. Trauer gespürt. Aber ich habe auch.. diese Sehnsucht gespürt. Diese Liebe, jaa. .. Die habe ich auch gespürt. Und ich weiß nicht mal warum. .. Ich weiß nur, dass ich dich nicht vergessen kann, nicht vergessen will und nicht vergessen werde. ..  Ich hoffe, du kommst irgendwan zurück!

20 Januar 2012

broken, sad, fat - jo, stimmt schon so

 
komm, versuch mal. irgendwie hat das was wahres an sich .. 
meine wörter: 1. broken / zerbrochen, 2. sad / traurig, 3. fat / fett ..

19 Januar 2012

stay strong. & was, wenn nicht?

Wie? Wie kann ihm unsere Freundschaft so egal sein, wie? Er ist mir ans Herz gewachsen & hat mich immer aufgemuntert, egal was war. Er war anders, irgendwie. Ich konnte ihm vertrauen. Und jetzt? Heftig, wie ein Mädchen einen Jungen so dermaßen ändern kann. Scheiße man! Und wieder kommen diese Tränen und schrecklichen Gedanken. Panik, Herzrasen & Tränen.

zu viele gedanken doch keine einzige idee für den titel.

Ich will jetzt nichts schreiben, nichts über diese Person. Mir ist aufgefallen, fast in jedem Post steht irgendwas über ihn, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Wieso? Wieso mache ich mir so viel Gedanken um ihn, wenn ich ihn doch vergessen will? Wieso will ich anfangen zu heulen, zu schreien und alles umzuschmeißen, wenn ich an ihn denke, an uns, an uns und an diese eine Nacht? Wieso werde ich mit jeder Minute trauriger, in der er nicht antwortet? Obwohl ich weiß, dass er dies noch tun wird .. ? Wieso will ich dich anschreiben und einfach wieder nett zu dir sein, obwohl ich weiß, dass ich das eigentlich nciht machen sollte? Wieso ist mir alles egal, was du machst, wieso verzeih ich dir immer so schnell? WIESO? Diese und noch viel, viel, vieel mehr Fragen fliegen durch meinem Kopf - ohne Antwort. Das ist der Grund, der Grund weshalb ich nicht mehr klar denken kann. Einfach zu viele Frage -, doch leider vieel zu wenige Ausrufezeichen. Gefühlschaos. .. Ach komm, verpiss dich doch bitte. Schon wieder schreibe ich über dich, schon wieder ein weiterer Post, über dich.

18 Januar 2012

sunshine, where are you?

Irgendwie ist heute alles so komisch. Ich weiß auch nicht. Ich habe dich wieder in Facebook angenommen und so, aber Kontakt haben wir immernoch keinen. Heute ist ein Pechtag und in letzer Zeit war auch alles scheiße. Es ist mal wieder Zeit für einen Neuanfang und gute Zeiten. Für Glück und Freude. Nicht für Tränen, Pech und Schmerzen. Ich will, dass alles wieder gut wird und dass niemand mehr leiden muss. Dass alle glücklich sind. Doch jetzt ist die Zeit der Wunden gekommen, nicht des Schmerzes! Die Wunden sind da und sie müssen weg. Sie müssen zuheilen und weg gehen. Nur dann können alle glücklich werden. .. Doch wie soll das gehen, wie sollen alle Wunden zuheilen? Wie sollen alle Wunden zuheilen, wenn jeden Tag, jede Stunde, Minute und jede Sekunde neue Wunden dazu kommen? Ich habe keine Antworten mehr.

17 Januar 2012

this could be para, para, - paradise ♥



ich lieeeeeeebe das lied. doch was ich noch viel mehr liebe - das video. es ist so toll ♥

15 Januar 2012

fakt: junge ist junge. es gibt kein 'aber der ist anders!'

Wieso, Weshalb, Warum? Wieso bist du nur so? Weshalb hast es gesagt? Warum hast du sowas getan? .. Sag mir, warum? .. Wie naiv ich war, als ich dachte, du wärst anders. Anders? Thahaha, wer bitteschön ist schon anders? Mensch ist Mensch. Stein ist Stein. Baum ist Baum. Und ja, ihr Jungs seid Jungs. Schreckliche Wesen. Naklar gibt es auch treue jungs, die nicht lügen. Mh, weißt du wo? Jaa, im Fernsehen. In den Filmen. Und weißt du auch wieso sie so sind, so nett, so süß und so treu? Weil sie das alles nur spielen. Sie sind nichts anderes, als nur gute Schauspieler. Genau so wie du. Wie dumm ich war, dumm, dumm, dumm. Wie naiv. .. Ich weiß jetzt, dass du nichts anderes bist als ein ganz normaler Junge, ein Lügner, ein verdammt guter Lügner. Ein echt guter Schauspieler. Ich weiß, dass du auch nur ein Arschloch bist, wie die meisten, 'anderen' Jungs auch. Ich weiß, dass ich dich eigentlich hassen müsste. Dich vergessen müsste. Doch das ist alles leicht gesagt. Es geht einfach nicht, ich kann dich nicht vergessen. Ich will dich auch nicht vergessen .. Und ich werde dich auch nie vergessen .. Obwohl ich weiß, du bist ein Arschloch. .. Bitte, bitte komm in zukunft nicht mehr in meine Gedanken, lass mich in Ruhe schlafen. Lass mich dich vergessen.

Willst du lieber glücklich sein, oder Geld haben?

Eine irgendwie unnötige Frage worauf die meisten mit 'glücklich sein' antworten würden. Aber wieso? Leute, spinnt ihr? Wenn man das Geld hat, kannst man alles haben was man will! Das macht doch glücklich? Goooott, es gibt mehr Leute die unglücklich sind und arm, als Leute die glücklich sind und viel Geld haben. Mit Geld kannt man alles, verdammt nochmal. Man könnte jetzt meinen, dass ich nur Geldgierig bin, aber nein. So ist es nicht. Ich kann auch mit wenig Geld auskommen, was ich bis jetzt getan habe. Aber bin ich glücklich? NEIN. Ganz tief innen drinn, in euch, denkt ihr verdammt nochmal auch so. Natürlich, ohne Geld kann man glücklich sein, aber mit geht es sooooo viel leichter .. 

Lauf dem Glück nicht nach, kauf es dir.

12 Januar 2012

tut mir leid, aber von solchen menschen wird mir schlecht.

Wie ich meine Gewinlehrerin hasse. Wie sie an der Tafel steht, redet und erklärt, rummeckert und auf keine der Fragen eingeht. So fett und hässlich. Es tut mir wirklich leid, aber von solchen Menschen wird mir schlecht. Ihr eingebildetes grinsen, wie sie einen aufruft um vor der ganzen Klasse klar zu stellen, wie wenig Ahnung man von dem Thema hat. Ich hasse, hasse, hasse sie.



11 Januar 2012

2 do dich vergessen - [mehrmals gescheitert]

Weißt du, auf meiner to do liste steht 'dich vergessen' grad ganz am Anfang .. Auch wenn es nicht so leicht werden wird, so gaaar nciht leicht werden wird. Auch wenn ich es nicht schaffen werde, ich werde es versuchen!  Ich kenn dich doch ganz anders, was ist passiert aus dir? Ich glaube, die Schule tut dir gaaar nicht gut. Unter so vielen Menschen, die dir gar nciht ähneln! Du motierst auch zu ihnen! Früher warst du ganz anders, und jetzt? Jetzt bist du wie jeder andere Junge, abnormal. Wieso hast du da getan, wenn du eigentlich gar nicht .. ach egal. Ich denk wieder zu sehr an dich .. Ich muss dich doch vergessen.
doch trotzdem wünschte ich, du wärst jetzt hier, bei mir .. 


Nein, ich weiß auch nicht, was mit mir los ist.

Ich weiß nicht, aber heute war irgendwas mit mir los. Nicht, dass nicht jeden Tag was mit mir los wäre, neein. Aber heute war es so übertreiben komisch. Ich konnte mich gar nicht mehr richtig kontrollieren, hab über jeden scheiß geleult, also gelacht, aber auch schon fast geheult. Ich weiß nicht, einfach so. Vielleicht war ich auch nur zu sehr übermüdet. Oder vielleicht ist die Sehnsucht nach dir sooo groß, dass es mich zu verrückt macht, verrückter als ich es eigentlich shcon bin. Und jetzt sitze ich hier, muss in 6 Stunden aufstehen, mich fertig machen und zur Schule fahren. Achja, und morgen schreibe ich auch noch eine Mathe arbeit. Yay, ich freue mich so. NICHT. Vorallem, weil ich das Thema maaalwieder so sehr verstehe. Im moment habe ich soooowas voll gaaaar keine Lust auf Schule. Nicht, dass es nicht nicht jedern Tag so ist. Aber Jetzt gerade im Momant, jetzt gerade ist es zu heftig. Und das, obwohl die Schule erst seit einer Woche wieder begonnen hat .. Ich will einfach zuhause sein, im Bett liegen und ausschlafen können. Mich nicht davor fürchten, noch weiter Arbeiten zu verkacken. Nicht davor Angst haben, dass ein Lehrer mich was fragt. Denn im Moment bin ich mit den Gedanken ganz wo anders als beim Unterricht. Ich bin mit den Gedanken bei dir. Und das ist schon scheiße. Ich kann mir einen Text 3 mal durchlesen, und versteh ihn trotzdem nicht. Ich lese ihn zwar, doch habe im Kopf ganz andere Vorstellungen, von mir, von dir, von uns. Maaan, ich will nciht mehr. Bitte. Es soll ein Ende haben. Nehmt mir mein Leben, ich will auch nichts dafür. Ihr könnt es gerne haben, ich schenke es euch. Insklusive gebe ich euch auch noch meine Gedanken und Gefühle, die könnt ihr euch was weiß ich wo rein stecken. Hauptsache ihr nehmt sie mir weg, denn ich kann nicht mehr. Ich werde so nciht mehr lange aushalten. Jetzt denkt ihr bestimmt, was labert die da, jaa. Aber ihr kennt mich eigentlich gar nicht /: Man, niemand kennt mich. Eeeegal, eher ich hier wieder Tausend Seiten tippe, geh ich jetzt schlafen. Ich versuche schafen zu gehen. Und ich hoffe, heut Nacht lässt du mich in Ruhe. Platzt nicht in meine Gedanken rein. Ich hoffe es. Gute Nacht. ♥

10 Januar 2012

was ist los? wieso erkenne ich dich nicht wieder? wieso?

Ich vermisse dich. Nein, nicht dich. Die Person, die du einmal warst. Meine beste Freundin, meine Schwester. Doch jetzt? Was ist mit dir passiert? Wieso hast du dich verändet, so übertrieben verändert? Ich erkenne dich nicht wieder. Du bist so egoistisch geworden, denkst nur an dich selbst. Denkst, du wärst cool, wärst die hübscheste. Ja ok, das denkst du wahrscheinlich nicht. Aber es kommt so rüber, deine Art. Ich kann dir nicht viel sagen, doch was ich dir sagen kann ist: deine neue Art ist zu kotzen! Du sagtest: Wenn du mich so nicht akzeptierst, wie ich bin, wieso bist du dann mit mir befreundet? Weil ich dich liebe, verdammt nochmal. Und das, obwohl du so bist. So egoistisch. Obwohl du fast nur noch an dich denkst. Mit hunderten Problemen ankommst, bei denen ich immmer versuche, dir zu helfen. Doch was ist, wenn ich mal Probleme habe, und zu dir komme? Dir ist es eigentlich scheiß egal. Und wenn nicht, dann kommt es leider so rüber. Kein Interesse, nur ein 'mh :/' mehr kannst du nicht sagen, oder wie? Naja, so bist du halt, okay. Ich liebe und akzeptiere dich, so wie du bist. Aber wieso gehst du so scheiße mit Menschen um? Lässt dein einen fallen, weil du einen besseren gefunden hast, wieso? Dein 'angeblich bester Freund', ist gaaanz plötzlich nciht mehr dein bester Freund, nur weil der Junge, den du 'liebst' zu dir sagte, du wärst seine beste Freundin? Deswegen lässt du dein 'eigentlich besten Freund' fallen? Was bist du denn für eine? Was bist du für eine geworden? Halloho? DEIN SCHWARM IST VERGEBEN MAN, ER HAT EINE FREUNDIN! Achja, vergessen.
bist ja so'n egoist. .. Du sagst: ' .. ich hoffe du nimmst meine entschuligung an :/' - Ich sage: 'Jaa, schon okay.' Du sagst: 'nein ist es nicht ich weiß das ich mich scheiße verhalten habe :/' Ach, das ist doch schonmal was gutes, dass du deine Fehler erkannt hast. Aber das ist immer so. Bin schon dran gewöhnt, baby. Nach höhstens ein paar Wochen, wer weiß, vielleicht sogar schon nach ein paar Tagen wird es wieder passieren. So bist du halt, dafür kannst du nichts. Und weißt du was? Kein Mensch ist Fehlerfrei. Du sollst wissen, ich liebe dich trotzdem. Und ich werde dich auch immer lieben, Schwesterherz. Egal, wie egoistisch und scheiße du manchmal sein kannst. Naja bin dann mal pennen, morgen wieder Schule, scheiße. Scheiße, scheiße, scheiße. Ich hab so was von keine Lust mehr, von Wochenende zu Wochenende zu leben, shit -.- cya

09 Januar 2012

Eine Träne. Eine Klinge. Ein Schnitt. Ein Traum.

Und dann lag ich da, gestern abend im Bett. Meine Kamera in der Hand, Fotos von Silvester anguckend. Das Video, das einzige Video, worauf ich dich sehen, deine Stimme hören kann. Sie klingt so gut, deine Stimme. Du siehst so gut aus. Und dann kam wieder dieses Gefühl, dieses Gefühl dich zu vermissen. Wie ich es hasse. Und seit Silvester noch mehr. Und weißt du was ich noch viel mehr hasse? Wenn du mir nicht antwortest. Auch wenn es nur ein paar Minuten sind, die du nicht zurück schreibst. Auch wenn ich weiß, dass du eigentlich noch zurückschreiben wirst. Dass du vielleicht gerade was anderes zu tun hast, dein handy nicht bei dir ist oder was auch immer. Es zerstört mich einfach. Ich schicke dir die sms ab, und wenn ich nicht innerhalb von wenigen Minuten eine Antwort bekomme, denke ich, du hast mich vergessen, ich bin dir egal geworden oder du hast eine andere gefunden. Und ich weiß, dass sich das scheiße anhört. Ist es nämlich auch. Doch du kannst es nicht verstehen, du kannst nicht verstehen, was du für mich bist! Naja .. Dann lag ich da halt, und irgendwas geschah mit mir. Ich schrie in mein Kissen, schrie so laut es ging. Doch es ging nivht weg, irgendwie ging die scheiß Energie, die scheiß Gefühle nicht aus mir raus. Wieso schreibst du nicht mehr? Wieso hast du es gemacht, an Silvester, wieso? Hast du mich vergessen? Magst du mich nciht mehr? Bin ich dir egal geworden? .. War ich dir überhaubt schonmal wichtig? Hast du mir die Wahrheit gesagt? Oder hast du mich angelogen? All diese und noch mehr Fragen ohne Antwort schossen durch meinem Kopf, ICH VERMISSE DICH, ich vermisse diese eine Nacht .. Und dann tat ich es wieder, und die Gefühle verließen mich für einen Moment. Ich war wieder erleichtert. Jaa, für einen Moment. Doch dann fing es wieder an .. Und ich machte es nochmal, und nochmal .. Bis ich dann anschließend weinend einschlief. Wegen dir. Ich wünschte, ich könnte in deine Gedanken rein sehen, sehen, was und wie du über mich denkst. Ob du vielleicht das selbe für mich empfindest? Ne, wohl eher kaum. Aber irgendwas muss da doch sein? Es muss. Oder wieso hast du es getan, an Silvester? Bist du auch so einer, wie viele anderen? Nein, du bist nicht so. Das weiß ich doch .. Was ist los mit dir? Was ist los mit mir, mit uns? Bitte, gib eine Antwort ..
this hurts like hell 

08 Januar 2012

..

die umstellung von zusammenschlafen zu - nichtsprechen ist schon hart.

03 Januar 2012

danke für diese unvergessliche nacht ..

erinnerungen .. sie sind etwas schönes. doch manchmal erinnern sie dich an sachen, an die du nicht erinnert werden möchtest. denn erinnerungen zeigen dir nur wie es einmal war, aber nie wieder sein wird.

NEIN!
ich will nicht. ich will nicht, dass es nie wieder so sein wird! bitte! ich kann nicht ohne dich .. ich hab irgendwie große fehler gemacht, als ich sagte 'was würde ich alles geben, um nur einmal bei dir zu sein?' jaa, ich will nämlich nicht nur einmal bei dir sein, ich will immer bei dir sein, dich immer bei mir haben! weißt du noch, wie es war? wie es am 01.01.2012 um 4 uhr morgens war? ich lag rechts neben ihr, und du links neben ihm. wir lagen zu viert im bett, du und ich in der mitte. ich lag mit dem rücken zu dir gedreht. mein kopf auf deinem arm, an deiner brust. ich hörte dein herz schlagen, ich spürte dich atmen. dein anderen arm lagst du zärtlich an meinem bauch und drücktest mich fest an dich. deine hand ging nach unten, und streichelte mein bein. dann kam sie wieder hoch, an meinem bauch. als du dann merktest, dass dies mich kitzelte, kam sie noch höher, und nahm meine hand. immer wenn du merktest, dass ich etwas lockerer ließ, drücktest du mich umso mehr an dich. es war sp unbeschreiblich schön. und das alles geschah nur, weil ich mich getraut hatte, es dir zu sagen. vor 4 tagen. jaa, all das geschah in nur 4 tagen. ich wusste aber, dass dieser moment nicht für immer halten würde, leider. ich wusste, dass er bald enden würde. und ich schlief nicht, ich schlief die ganze nacht nicht. weil ich nciht wollte, dass der moment so schnell endet. ich wollte ihn genießen, aber jetzt sitze ich hier, und habe gar keine optischen erinnerungen mehr an ihn. der moment ist futsch, als wäre er nur ein traum gewesen .. jaa, ein traum. manchmal denke ich sogar wirklich, dass es vielleicht nur ein traum gewesen könnte. ich kann es nämlich immernoch nciht glauben. doch es war kein traum. denn mein schal, mein schal riecht immernoch nach dir. dein geruch, dein geruch ist an meinem schaal. er riecht so gut. du riechst so gut. .. ♥